25.10.2019, 17:45
Journalist ID: 2397
News Code: 83530532
0 Persons
Rohani: NAM kann einen neuen Machtpol in der multipolaren Welt der Zukunft gründen

Teheran (IRNA) - Der Präsident der Islamischen Republik Iran betonte, dass die Blockfreie Bewegung (NAM) einen neuen Machtpol in der multipolaren Welt der Zukunft gründen könne, da sie über eine große Bevölkerung und ein riesiges Territorium verfüge.

Die Blockfreie Bewegung kann Vorreiter bei der Lösung globaler Probleme sein und eine Rolle bei der Wahrung der Interessen der Länder spielen. Das erklärte der iranische Präsident Hassan Rohani auf dem XVIII. Gipfel der Staatsoberhäupter der Blockfreien Bewegung in Baku.

„Dieser Gipfel wurde in einer Situation einberufen, in der sich die Konflikte in der Welt verschärfen, und all dies führt zu einer Verletzung der internationalen Verpflichtungen und zu einer Einmischung in die inneren Angelegenheiten der Staaten“, sagte der iranische Präsident.

„Heute nutzen die USA den wirtschaftlichen Hebel. Das entspricht wirtschaftlichem Terrorismus“, betonte er.

Rouhani fügte hinzu, dass die Vereinigten Staaten mit dem Zusammenbruch des bipolaren Systems versuchen, ein monopolares System zu etablieren.

Der iranische Präsident betonte, dass US-Maßnahmen zu einer Verletzung der nationalen Souveränität der Länder führen.

„Die Blockfreie Bewegung zeigt ihre Entschlossenheit, sich dem Unilateralismus zu widersetzen, und bevorzugt die multilaterale Zusammenarbeit. Die Hegemonie ist eine ernsthafte wirtschaftliche Herausforderung. Die Vereinigten Staaten haben in verschiedenen Regionen der Welt und insbesondere im Westasien ausgedehnte und zerstörerische Kriege geführt“, betonte er.

„Mehr Koordination ist erforderlich, um die Interessen der Staaten zu schützen. Die Blockfreie Bewegung kann eine Rolle beim Schutz der Interessen der Mitgliedsländer spielen“, sagte Rohani. Regionale Sicherheit könne nur durch Kooperation erreicht werden.
 

9407

Your Comment

You are replying to: .
3 + 6 =