Hardliner in Saudi-Arabien und USA tolerieren nicht die Fortschritte der iranischen Nation

Teheran (IRNA) - Der Präsident der Islamischen Republik Iran stellte fest: „JCPOA hat gezeigt, wie effektiv das Vorgehen der iranischen Nation und die iranische Diplomatie sowie Frieden und Wohlwollen sein können. Dies war der Grund, warum das zionistische, saudi-arabische und amerikanische Hardliner es nicht aushalten konnten“.

Er verwies auf seine Reise in New York in September und sagte: „Bei dem Besuch in New York waren drei der führenden Politiker der Welt überrascht, dass der Iran nach dem JCPOA alle wichtigen Unternehmen der Welt anziehen konnte“.

Rohani wiederholte: „Die Menschen im Iran wissen sehr gut, wer sie unterdrückt und wer den gemeinsamen umfassenden Aktionsplan (JCPOA) untergraben hat und welche Auswirkungen und Interessen er haben könnte“.

Er merkte an: „Feinde dachten, sie könnten das iranische politische System zerstören, indem sie JCPOA unterminieren, aber die iranische Nation ist wachsamer, als sich von ihren Feinden täuschen zu lassen“.

Irans Staatschef fügte hinzu: „Sie senden immer noch Botschaften für Verhandlungen und werden Botschaften übermitteln, und natürlich wird die Regierung ihren Weg mit Würde fortsetzen“.
 

9407

Your Comment

You are replying to: .
4 + 0 =