23.10.2019, 09:31
Journalist ID: 2397
News Code: 83527669
0 Persons
Zarif: USA gefährden Multilateralismus

Teheran (IRNA) - Der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif betonte, der Multilateralismus sei von Washington ernsthaft bedroht.

Bei der Ankunft am Heydar Aliyev International Airport in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku am späten Dienstag sagte er, das Hauptziel der Blockfreien Bewegung (Non-Aligned Movement, NAM) sei die Förderung des Multilateralismus, deswegen konzentrieren sich das Ministertreffen der Organisation und der darauffolgende Gipfel der Staatsoberhäupter hauptsächlich auf ein solches Ziel.

„Die Weltländer müssen ihre Beziehungen auf Diplomatie und Multilateralismus stützen“, sagte er weiter.

Ihm zufolge bietet 18. NAM-Gipfel den hochrangigen Beamten Gelegenheit, am Rande der Veranstaltungen Gespräche mit ihren Kollegen zu führen.

Das NAM-Ministertreffen findet am Mittwoch und Donnerstag vor dem 18. Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs der NAM am 25. und 26. Oktober statt.

Der iranische Präsident Hassan Rouhani wird am Freitag am 18. Gipfel der Staatsoberhäupter der NAM teilnehmen.

Aserbaidschan wird in den Jahren 2019-2022 den Vorsitz der Organisation innehaben

Nach den Vereinten Nationen sind die Blockfreien mit insgesamt 120 Mitgliedsländern die zweitgrößte Organisation.

9407

Your Comment

You are replying to: .
9 + 1 =