19.10.2019, 09:57
Journalist ID: 2397
News Code: 83522578
1 Persons
Über 700 Medien berichten von Arba’in

Kerbela (IRNA) - Der Direktor für Information und Cyberspace des Arba’in, Mohammad Ali Anousheh, gab bekannt, dass 450 ausländische Medien und 250 Iraker von der Reise von Pilgern nach Kerbela, der heiligen Stadt des Irak, in der sich das Mausoleum von Imam Hussein (a.s.) befindet berichten.

Er fügte hinzu, dass insgesamt 1.800 Journalisten über dieses großes religiöses Ereignis berichten.

In einem Interview mit IRNA in Kerbela am Freitag sagte Anoucheh hinzu: „Diese Reporter und Medien haben in den letzten Tagen den Hauptweg zurückgelegt, der zum heiligen Mausoleum von Imam Hussein (P) führt“.

Jährlich pilgern Millionen Muslime, 40 Tage nach dem Tag des Martyriums von Hussein ibn Ali, die Strecke zwischen Nadschaf und Kerbela in den heutigen Irak. Dieser Fußmarsch wird von Tausenden von Polizeikräften gesichert.

Die Stadt Kerbela beherbergt das Heiligtum von Imam Hussein (segne ihn), dem Enkel des großen Propheten des Islam, Muhammad.

9407

Your Comment

You are replying to: .
2 + 3 =