Produktionskapazität für Medikament im Iran, viermal mehr als der inländische Bedarf

Teheran (IRNA) - Der stellvertretende Gesundheitsminister, Mohammadreza Shanehsaz, erklärte, dass die Produktionskapazität für Arzneimittel im Land vier- bis 4,5-mal höher sei als im Inland.

„Wir wollen neue Märkte erschließen, um die Arzneimittelpreise für inländische Verbraucher zu senken“, sagte er am Rande der 66. Tagung des WHO-Regionalkomitees für den östlichen Mittelmeerraum.

Er fügte hinzu: „Die internationale Zusammenarbeit wird für die Islamische Republik Iran in Bezug auf Arzneimittelexporte und Devisen von Nutzen sein“.

In Bezug auf die Zusammenarbeit der Islamischen Republik Iran mit den Ländern des östlichen Mittelmeerraums fügte er hinzu: "Wir sind bereit, unsere Fähigkeiten mit den regionalen Ländern zu teilen".

9407

Your Comment

You are replying to: .
6 + 1 =