Touristenzug „Silk Road“ an der Haltstelle "Wiege der persischen Zivilisation"

Shiraz (IRNA) - Der 30. Touristenzug, „Silk Road“, traf am Mittwoch in der Provinz Fars, der Wiege der persischen Zivilisation, ein.

Derzeit besuchen Touristen aus den USA, Großbritannien, Kanada, Frankreich, Ungarn, Polen, Neuseeland, China und Russland die historischen und kulturellen Denkmäler von Pasargad und Persepolis.

„Silk Road“ wird anschließend nach Esfahan fahren und Kerman, Yazd und Mashhad besuchen.

46 Besatzungsmitglieder aus Russland, Ungarn und Turkmenistan begleiten Reisende.

9407

Your Comment

You are replying to: .
7 + 0 =