13.10.2019, 11:20
Journalist ID: 2397
News Code: 83515043
1 Persons
Iran begrüßt Zusammenarbeit mit neuem EU-Außenbeauftragten

Teheran (IRNA) - Der Sprecher des iranischen Außenministeriums, Seyyed Abbas Mousavi, begrüßt den respektvollen Umgang mit dem neuen Hohen Vertreter der Europäischen Union für Außen- und Sicherheitspolitik, Josep Borrell.

Mousavi hob die konstruktiven Bemühungen von Frau Federica Mogherini während ihrer Amtszeit, ihren ausgewogenen und positiven Blick auf die internationalen Beziehungen, den Multilateralismus und die ernsthafte und wirksame Diplomatie hervor, insbesondere ihre Rolle bei den Verhandlungen, die zum JCPOA führten.

„Die Islamische Republik Iran begrüßt die gegenseitige Zusammenarbeit und Interaktion in gutem Glauben mit Herrn Borrell und seinen Kollegen in der Europäischen Union“, stellte er fest.

Heutzutage habe der Unilateralismus sowie das Mobbing der USA und einiger regionaler Akteure zu Herausforderungen für konstruktive und respektvolle Beziehungen geführt, sagte er in der Hoffnung, dass Josep Borrell die Herausforderungen erfolgreich bewältigen könne.

9407

Your Comment

You are replying to: .
7 + 2 =