13.10.2019, 09:18
Journalist ID: 2397
News Code: 83514722
1 Persons
Pakistanischer Premierminister am Sonntag in Teheran

Teheran (IRNA) - Der Sprecher des Außenministeriums, Abbas Mousavi, sagte am Samstag, dass der pakistanische Premierminister Imran Khan am Sonntag in Teheran zu Gesprächen mit hochrangigen Vertretern des Iran eintreffen wird.

Dies ist der zweite Besuch von Imran Khan in Teheran in diesem Jahr, der im Rahmen freundschaftlicher Beziehungen zwischen dem Iran und Pakistan stattfindet, sagte er.

Imran Khan soll während seiner Reise nach Teheran Gespräche mit dem iranischen Obersten Führer Ayatollah Seyyed Ali Khamenei und Präsident Hassan Rouhani führen.

„Regionale und internationale Entwicklungen, die bilateralen Beziehungen zwischen Teheran und Islamabad sind Hauptthemen, die während des eintägigen Besuchs von Imran Khan in Teheran erörtert werden müssen“, sagte er.

In Bezug auf Pakistans Vermittlerrolle zwischen Iran und Saudi-Arabien sagte iranischer Diplomat: „Die Islamische Republik hat angekündigt, dass sie jederzeit bereit ist, mit oder ohne Vermittler Gespräche mit ihren Nachbarn, einschließlich Saudi-Arabien, zu führen“.

„Die Bereitschaft der Islamischen Republik Iran zu Gesprächen mit regionalen Ländern, die alle Länder einschließen, wurde bereits erklärt“, fügte er hinzu und merkte an, dass Teheran diesbezüglich Pläne und Initiativen gemacht habe.

9407

Your Comment

You are replying to: .
8 + 1 =