Iran fordert Deutschland auf, die Unterstützung für kriminelles israelisches Regime einzustellen

Teheran (IRNA) - Der Sprecher des iranischen Außenministeriums forderte Deutschland auf, die Unterstützung für das kriminelle Regime Israels einzustellen, die Realitäten der Region anzuerkennen und konstruktiv dazu beizutragen, dauerhaften Frieden und Stabilität in der Region zu schaffen.

Seyyed Abbas Mousavi sagte in Reaktion auf eine kürzliche Erklärung des Auswärtigen Amtes: „Die Islamische Republik Iran ist der Ansicht, dass der einzige Weg, um die Spannungen im Nahen Osten zu entschärfen, darin besteht, sich den unmenschlichen, interventionistischen und destruktiven Aktionen des zionistischen Regimes [Isreal] zu widersetzen“.

Er bezog sich auf die verheerenden Verbrechen des zionistischen Regimes in Palästina, im Libanon und in Syrien.

In einer Erklärung unterstrich der Sprecher des Auswärtigen Amtes die Unterstützung seines Landes für das zionistische Regime Israels und forderte den Iran auf, friedliche Beziehungen zu den Ländern der Region aufrechtzuerhalten, um die Spannungen abzubauen.

Your Comment

You are replying to: .
1 + 2 =