02.10.2019, 10:20
Journalist ID: 2387
News Code: 83499918
1 Persons
Araghchi fordert den Schutz des Atomabkommens

Teheran, IRNA – "Wir müssen alle Anstrengungen unternehmen, um das Atomabkommen zu retten und es vor US-amerikanischem Unilateralismus zu schützen", sagte der iranische Vizeaußenminister Seyyed Abbas Araghchi am Dienstag.

Araghchi machte diese Bemerkungen zum Jahrestag des Falls der Berliner Mauer am Dienstag, als er auch die Bemühungen zur Zerstörung der Mauer der US-Sanktionen und des Unilateralismus forderte.

"Die Zusammenarbeit zwischen dem Iran und der Gruppe 4 + 1 sollte zum Zusammenbruch der Mauer der Sanktionen und des Unilateralismus führen, der als Waffe gegen unabhängige Länder eingesetzt wird", erklärte er anlässlich des Nationalfeiertags Deutschlands in der deutschen Botschaft in Teheran.

"Wir und die Europäische Union versuchen gemeinsam mit China und Russland, während der Gespräche eine ausgewogene Einigung zu erzielen, aber derzeit wurde sie durch den US-Unilateralismus beseitigt", sagte er.

Araghchi gratulierte zum Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung und des Falls der Berliner Mauer und sagte, dass der Iran und Deutschland seit langem die freundschaftlichen Beziehungen unterhielten, obwohl sie von Zeit zu Zeit Höhen und Tiefen erlebten.

9478

Your Comment

You are replying to: .
4 + 1 =