22.09.2019, 14:10
Journalist ID: 2397
News Code: 83485821
0 Persons
Hassan Yazdani gewinnt Gold bei Ringen-Weltmeisterschaften

Teheran (IRNA) - Der iranische Freistil-Ringer Hassan Yazdani (86 kg), der gegen Deepak Punia aus Indien antreten sollte, gewann die Goldmedaille, nachdem sein Rivale wegen Knöchelverletzung das Spiel verpasst hatte.

Deepak Punia erklärte, dass er aufgrund Knöchelverletzung für dieses Spiel ausfallen werde.

Der indische Ringer hatte im Halbfinale den Schweizer Stefan Reichmuth mit 8:2 besiegt. Yazdani besiegte im Halbfinale Myles Amine aus San Marino und gewann die olympische Quote für Tokio.

Die Wrestling-Weltmeisterschaft 2019 wird in Nur-Sultan, Kasachstan, ausgetragen.

9407

Your Comment

You are replying to: .
2 + 16 =