14.09.2019, 10:33
Journalist ID: 2397
News Code: 83474294
0 Persons
Taekwondo Grand Prix 2019: Iraner Hosseini gewinnt Goldmedaille im Taekwondo

Teheran (IRNA) - Der iranische Kämpfer Mirhashem Hosseini gewann die Goldmedaille im Taekwondo bei den Grand-Prix-Wettbewerben 2019, die derzeit in der japanischen Stadt Chiba stattfinden.

Im Finale der Kategorie -68 kg gewann Hosseini seinen britischen Rivalen mit 36:20 und gewann die Goldmedaille.

Der iranische Kämpfer hatte zuvor seine Gegner aus Mexiko (Rubén Nava), Spanien (Javier Pérez Polo), seinen Landsmann Soroush Ahmadi und den Vertreter Brasiliens (Edival Pontes) besiegt.

Die Spieler aus Südkorea und Brasilien belegten gemeinsam den dritten Platz.

World Grand Prix wird zum ersten Mal im Land der aufgehenden Sonne ausgetragen. In diesem Szenario werden auch die Olympischen Spiele in Tokio 2020 ausgetragen.

9407

Your Comment

You are replying to: .
8 + 6 =