Stärkung der chinesisch-iranischen Beziehungen ist für beide Seiten wichtig

Peking, IRNA – Der Generalstabschef der iranischen Streitkräfte Generalmajor Mohammad Bagheri, der sich zu einem offiziellen Besuch in China aufhält, erklärte, es sei wichtig, dass beide Seiten die chinesisch-iranischen Beziehungen entwickeln und stärken.

Der Generalstabschef der Streitkräfte der Islamischen Republik Iran, Mohammad Bagheri, traf auf Einladung des Stabschefs und eines Mitglieds des Zentralkomitees der Streitkräfte der Volksrepublik China an der Spitze der Delegation in Peking ein, um eine neue Saison der Zusammenarbeit und der Beziehungen zwischen den beiden Ländern zu beginnen.

"Der Iran misst den Beziehungen zur Volksrepublik China in allen Bereichen große Bedeutung bei. Wir unterhalten langjährige Beziehungen im militärischen Bereich und hoffen, dass dieser Besuch ein Meilenstein für die Entwicklung und Stärkung dieser Beziehungen sein kann", sagte er. 

"In den vergangenen vier Jahrzehnten haben die beiden Länder nicht nur ihre Beziehungen aufrechterhalten, sondern es bestehen auch enge Beziehungen zwischen Teheran und Peking", fügte er hinzu.

 Der Generalstabschef der iranischen Streitkräfte Generalmajor Mohammad Bagheri traf am Mittwochmorgen an der Spitze einer hochrangigen militärischen Delegation in Peking, China, ein.

9478

Your Comment

You are replying to: .
9 + 3 =