08.09.2019, 13:27
Journalist ID: 2387
News Code: 83469502
0 Persons
Irans Atomchef: Das Atomabkommen ist keine Einbahnstraße

Teheran, IRNA – "Die Islamische Republik glaubt, dass der gemeinsame umfassende Aktionsplan (JCPOA) für das iranische Atomprogramm eine "Zwei-Wege-Straße" ist. Natürlich wird Iran zum richtigen Zeitpunkt geeignete Entscheidungen treffen, wie dies in Bezug auf die vorherigen drei Schritte zur Reduzierung der Verpflichtungen geschehen ist", sagte der Leiter der Atomenergieorganisation des Iran (AEOI), Ali Akbar Salehi.

Ali Akbar Salehi erklärte bei einem Treffen mit dem Generaldirektor der IAEA Cornel Feruta am Sonntag: "Es wurde erwartet, dass die Europäische Union (EU) die Abwesenheit der Vereinigten Staaten (den Rückzug der Vereinigten Staaten aus dem Atomabkommen) ausgleicht, aber leider konnte sie nicht ausführen, was sie versprochen hatte".

"Die IAEO wird weiterhin an ihrem unabhängigen und professionellen Ansatz festhalten, und dies wird die Glaubwürdigkeit der Agentur sicherstellen", sagte Cornel Feruta.

Er fügte hinzu: "Die Agentur ist bereit, die Zusammenarbeit mit dem Iran fortzusetzen, und wir sind bereit, unsere professionellen und unparteiischen Aktivitäten fortzusetzen. Der Druck anderer Parteien wird unsere Arbeit nicht beeinträchtigen".

9478

Your Comment

You are replying to: .
4 + 12 =