04.09.2019, 13:30
Journalist ID: 2397
News Code: 83464993
0 Persons
Iran wird sieben Besatzungsmitglieder von britischen Tanker freilassen

Der iranische Außenministeriumssprecher Seyyed Abbas Mousavi teilte mit, Teheran werde sieben Besatzungsmitglieder des unter britischer Flagge fahrenden Schiffes "Stena Impero" freilassen.

Er sagte: „Wir haben kein Problem mit der Besatzung und dem Kapitän des Schiffes. Das Schiff wurde gestoppt, weil es gegen Gesetze verstößt, und es ist normal, die Besatzung mit dem Schiff festzuhalten“.

„Der Prozess der Überprüfung der Verstöße von Stena Impero ist konsularisch und rechtlich im Gange. Aus humanitären Gründen verlange Iran vom Kapitän des Tankers, die Besatzungen freizulassen, um in ihr Land zurückzukehren“, stellte der Sprecher fest.

„Der Kapitän hat beschlossen, sieben indische Besatzungsmitglieder so auszuwählen, dass es ihren Pflichten nicht schadet, und Maßnahmen zu ergreifen, um sie freizulassen. Diese Personen können bald das Land verlassen“, betonte er.

Stena Impero wurde am 19. Juli von IRGC festgenommen.

9407

Your Comment

You are replying to: .
3 + 10 =