03.09.2019, 13:13
Journalist ID: 2397
News Code: 83463469
0 Persons
„Owsia“ geht im Wettbewerb um den Preis der europäischen Festivals

Der iranische Kurzdokumentarfilm „Owsia“ unter der Regie von Alireza Dehghan wurde in das Programm von zwei europäischen Filmfestivals in Spanien und Rumänien aufgenommen.

Der kurze Dokumentarfilm „Owsia“ wird an der ersten Ausgabe von Science Film Festival in Spanien als eine Initiative von Museo de Ciencias an der Universität von Navarra teilnehmen. Es wird von 17. bis 20. September 2019 veranstaltet.

„Owsia“ wird auch am sechsten Ausgabe des Umweltfilmfestivals in Bukarest (Rumänien) vom 6. bis 10. November 2019 teilnehmen.

In dem Film geht es um Zarach Qanat in Yazd, der in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen wurde.

Owsia wurde bisher mit 20 nationalen und 4 internationalen Preisen von Trenton Film Festival in den USA, Istanbul International Architecture & Urban Film Festival in der Türkei, Science Film Festival in Australien und dem Kolkata International Environment Film Festival in Indien ausgezeichnet.

9407

Your Comment

You are replying to: .
5 + 3 =