Iranische Fotografin erhält beim internationalen Fotofestival in Armenien den dritten Preis

Teheran, IRNA – Die iranische Fotografin Mahboubeh Farajollahi gewann den dritten Preis des ersten internationalen Fotofestivals Armeniens.

Farajollahi gewann diese Auszeichnung für das Foto "Just a smile", dessen Thema die Ausbeutung von Kindern ist.

Farayolahi, Mitgliederin der Association für Fotografen Irans, arbeitet seit 13 Jahren als Fotografin.

Das erste internationale Fotofestival in Armenien fand in Eriwan mit der Teilnahme von Fotografen aus 20 Ländern statt, darunter Frankreich, Indien, Iran, Italien, Russland, Polen, Ungarn, die Schweiz, Argentinien, Weißrussland, Ägypten, die Vereinigten Staaten und andere Länder.

9478

Your Comment

You are replying to: .
9 + 2 =