02.09.2019, 09:31
Journalist ID: 2387
News Code: 83461514
0 Persons
Russland steht in schwierigen Zeiten immer dem Iran zur Seite

Teheran, IRNA - Der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif sagte, dass Teheran und Moskau strategische Beziehungen unterhalten. Russland stehe immer in einer schwierigen Situation dem Iran zur Seite.

Bei seiner Ankunft am Moskauer Flughafen erinnerte Zarif an die Tatsache, dass der Besuch der iranischen Delegation in Moskau auf strategische Beziehungen zwischen zwei Ländern hindeute.

"Teheran wird niemals jene Freunde vergessen, die ihm in Schwierigkeiten zur Seite standen", sagte Zarif und fügte hinzu, dass die Entwicklung bilateraler Beziehungen sowie regionaler und internationaler Fragen während dieser Reise diskutiert werden.

In Bezug auf die Anwesenheit des iranischen Energieministers Reza Ardakanian als Leiter der iranisch-russischen Wirtschaftskommission sagte er, dass beide Seiten während dieser Reise, die am Vorabend des trilateralen Treffens Iran-Türkei-Russland in Nur Sultan stattfinde, über die Koordinierung in die regionalen Fragen, insbesondere in Syrien, Jemen, Afghanistan und der israelischen Aggression gegen den Libanon zwischen den beiden Ländern diskutieren werden.

Er fügte hinzu, er habe zuvor Gespräche mit chinesischen Beamten über die Entwicklung des iranischen Atomabkommens geführt.

Zarif traf an der Spitze einer hochrangigen Delegation am Sonntag in Moskau ein, um über die Entwicklung bilateraler Beziehungen und Lösungen für regionale Spannungen mit seinem russischen Amtskollegen zu diskutieren.

9478

Your Comment

You are replying to: .
4 + 5 =