30.08.2019, 11:21
Journalist ID: 2397
News Code: 83457876
0 Persons
FDD fördert Wirtschaftsterrorismus gegen iranische Nation

Das iranische Außenministerium betonte, dass eine US-Denkfabrik, die von Teheran wegen seiner böswilligen Aktivitäten gegen das iranische Volk auf die schwarze Liste gesetzt wurde, den „ökonomischen Terrorismus“ gegen die Islamische Republik fördert.

„Aus unserer Sicht ist die amerikanische Stiftung zur Verteidigung der Demokratien (FDD) keine Denkfabrik, sondern eine Organisation, die sich für die Konzeption und Förderung des Wirtschaftsterrorismus einsetzt und steht hinter den tagtäglichen virulenten Maßnahmen der US-Regierung gegen das iranische Volk“, sagte der Sprecher des Außenministeriums, Abbas Mousavi, am Donnerstag.

Der iranische Diplomat beschrieb FDD als einen konstruktiven Zweig der US-Regierung und erklärte, Washington begründet die meisten seiner kontroversen Bemühungen gegen die iranische Nation mit Anschlägen, die von dieser Stiftung ausgearbeitet wurden.

Am Samstag teilte das iranische Außenministerium mit, dass es die Stiftung und ihren Generaldirektor Mark Dubowitz auf die Liste der Sanktionen für ihre Rolle bei der Verbreitung des „Wirtschaftskrieges und des Terrorismus gegen das iranische Volk“ gesetzt habe.

9407

Your Comment

You are replying to: .
4 + 3 =