27.08.2019, 14:37
Journalist ID: 2387
News Code: 83454000
0 Persons
Iran ist bestrebt, Weltraumausrüstung ins Ausland zu liefern

Moskau, IRNA - Der stellvertretende Verteidigungsminister und Generaldirektor der Organisation der Luftfahrtindustrie des Iran, Amir Abdul Karim Bani Tarafi, der in Moskau befindet, sagte, dass das Land seine Produkte und Technologien in interessierte Länder exportieren wolle.

"Alle Produkte, die wir auf der Messe  für Luft- und Raumfahrt Maks 2019 haben, haben Exportlizenzen. Deshalb bemühen wir uns, unser Exportpotenzial zu demonstrieren und mit den Ländern zu sprechen, um unsere Produkte als Exportgüter zu verkaufen", fügte er hinzu.

"Der Iran hat viele Produkte für den Export in verschiedenen Bereichen, aber wir zeigen nur Produkte, die derzeit für den Export verfügbar sind", bemerkte er.

"Wir verhandeln mit Russland, China und anderen befreundeten Ländern, insbesondere mit muslimischen Ländern, und wir werden die Exportverhandlungen mit ihnen fortsetzen", erklärte Bani Tarafi.

Die 14. internationale Luft- und Raumfahrtausstellung MAKS-2019 mit Beteiligung von 17 Ländern, darunter der Iran, findet vom 27. August bis zum 1. September in der Stadt Zhukovsky in der Nähe von Moskau statt.

In diesem Jahr hat der Iran auch einen Pavillon, in dem die neuesten Technologien und Errungenschaften des Landes im Bereich der Luftfahrt vorgestellt werden.

9478

Your Comment

You are replying to: .
2 + 0 =