18.08.2019, 15:08
Journalist ID: 2397
News Code: 83442141
0 Persons
Iran ist entschlossen, die Beziehungen zu Italien zu vertiefen

Der Präsident betonte die freundschaftlichen und historischen Beziehungen zwischen der Islamischen Republik Iran und der Republik Italien: „Wir sind fest entschlossen, die freundschaftlichen und langjährigen Beziehungen zu Italien auszubauen, und wir betrachten dies als vorteilhaft für beide Nationen“.

räsident Hassan Rouhani sagte am Sonntag bei einem Treffen mit dem neuen Botschafter Italiens in Teheran: „Wir sind entschlossen, zu verhindern, dass die einseitigen und illegalen Sanktionen der Vereinigten Staaten diese Beziehungen beeinflussen“.

Er fügte hinzu: „Unter den gegenwärtigen Bedingungen müssen wir Initiativen nutzen, um die Zusammenarbeiten zu fördern und die Investitionen für engere Beziehungen zu erhöhen, was sowohl für die Nationen als auch für die Region von Vorteil ist“.

Der Präsident verwies ferner auf die konstruktive Rolle Italiens bei den Atomverhandlungen und sagte: „Nach dem Atomabkommen wurden sehr konstruktive und positive Wirtschaftsbeziehungen zwischen den beiden Ländern hergestellt, die weiterhin auf dem politischen Willen beider Regierungen beruhen müssen“.

Während desselben Treffens überreichte der neue italienische Botschafter in Teheran, Giuseppe Perrone, sein Beglaubigungsschreiben und sagte: „Rom ist bereit, die Beziehungen zu Teheran in allen Bereichen von gegenseitigem Interesse zu vertiefen.“

9407

Your Comment

You are replying to: .
3 + 0 =