18.08.2019, 11:38
Journalist ID: 2397
News Code: 83441571
0 Persons
Jemen-Krise: Trilaterales Treffen Iran-Ansarallah-E4

Das trilaterale Treffen zwischen dem Iran, Ansarallah und den Botschaftern von vier europäischen Ländern (E4) über die jemenitische Krise fand am Samstag im iranischen Außenministerium statt.

Nach Angaben des Pressedienstes des iranischen Außenministeriums fand am Samstag, dem 17. August, im Rahmen der politischen Konsultationen der Islamischen Republik Iran zur Krise im Jemen ein gemeinsames dreigliedriges Treffen im iranischen Außenministerium in Teheran statt.

An der Konferenz nahmen drei Delegationen teil, die iranische unter dem Vorsitz des stellvertretenden Außenministers Ali Asghar Khadji, die Jemen-Ansarallah-Bewegung unter der Leitung des Sprechers Mohammed Abdul Salam und die vier Botschafter Mitgliedstaaten der Europäischen Union (E4): Deutschland, Großbritannien, Frankreich und Italien.

Die teilnehmenden Delegationen erläuterten detailliert die Positionen ihrer jeweiligen Regierungen zu den jüngsten Ereignissen im Kriegsgebiet und untersuchten verschiedene politische und humanitäre Fragen.

Am Ende des Treffens einigten sich die Delegationen auf die Notwendigkeit eines sofortigen Waffenstillstands und bestanden auf der Formulierung einer politischen Lösung als einzige Alternative zur Beilegung des Streits.

9407

Your Comment

You are replying to: .
1 + 9 =