17.08.2019, 15:15
Journalist ID: 2387
News Code: 83440564
0 Persons
Die Reise ausländischer Touristen in Provinz Gilan um 93% gestiegen

Rasht, IRNA - Die Zahl der ausländischen Touristen, die die Provinz Gilan besuchen, ist gegenüber dem Vorjahr um 93% gestiegen. Dies erklärte der Generaldirektor der Organisation für Kulturerbe, Handwerk und Tourismus von der Provinz Gilan Shahrud Amirentekhabi.

"Die Zahl der ausländischen Touristen, die in den Hotels der Provinz übernachten, ist ebenfalls um fast 10% gestiegen", sagte Amirentekhabi.

Gilan zeichnet sich durch ein feuchtes Klima aus, liegt im Norden Irans und grenzt im Norden an das Kaspische Meer, im Westen an die Provinz Ardabil, im Osten an die Provinz Mazandaran sowie im Süden an die Provinzen Zanjan und Qazvin.

In Gilan gibt es viele Sehenswürdigkeiten, darunter Masuleh, ein Bergdorf mit bemerkenswerter Architektur, und die Rudkhan Festung, eine mittelalterliche Festung, die von den Sassaniden im Dorf Rudkhan erbaut wurde.

9478

Your Comment

You are replying to: .
9 + 7 =