2 Gold- und 1 Bronzemedaillen für iranische Junioren-Mannschaft

Die iranischen Freistil-Ringer holten zwei Gold- und eine Bronzemedaille bei den ersten Junior-Wettbewerben im nordeuropäischen Estland.

Amir Hossein Maghsoudi und Abbas Foroutan gewannen Goldmedaillen in den Gewichtsklassen 65 und 97 Kilogramm, während Mohammad Sadegh Firouzpour (70 Kg) in Tallinn die Bronzemedaille erhält.

Im Finale setzte sich Maghsoudi gegen seinen russischen Rivalen durch und gewann die Goldmedaille. Er hatte 2019 Silber bei Junioren-Weltmeisterschaften bekommen.

In der Kategorie von 97 Kilogramm besiegte Abbas Foroutan seinen kubanischen Rivalen mit 10:0 und erhielt eine Goldmedaille. Foroutan hatte auch 2019 Gold bei Junioren-Weltmeisterschaften gewonnen.

9407

Your Comment

You are replying to: .
9 + 7 =