07.08.2019, 11:31
Journalist ID: 2397
News Code: 83428671
0 Persons
Irans „The Last Fiction“ wird in 32 Ländern ausgestrahlt

Ashkan Rahgozars Debütfilm „The Last Fiction“, eine animierte Interpretation einer beliebten persischen Dichtungen, wird in Kinos in 32 Ländern, darunter den USA, Russland und Schweden, öffentlich gezeigt.

Die internationale Vorführung der iranischen Animation beginnt am 1. September in Schweden, Finnland und Norwegen und wird am 1. Oktober in Russland, Armenien, Aserbaidschan, Tadschikistan, Turkmenistan, Usbekistan, der Ukraine und den baltischen Staaten Litauen, Estland Belarus, Kasachstan, Kirgisistan, Georgien, Südossetien und Moldau fortgesetzt.

 „The Last Fiction“ hat bisher 9 iranische und internationale Auszeichnungen erhalten.

Es ist eine offene Interpretation der Geschichte von „Zahhak“ aus einer der zentralen Erzählungen des „Buches der Könige-Shahnameh“ vom berühmten persischen Dichter Ferdowsi.

9407

Your Comment

You are replying to: .
5 + 5 =