07.08.2019, 10:54
Journalist ID: 2397
News Code: 83428579
0 Persons
Iran bezeichnet Sanktionen gegen Zarif als grobe Verletzung des Gesetzes

Der iranische Vertreter bei den Vereinten Nationen schrieb einen Brief an den UN-Generalsekretär, Antonio Guterres, in dem hervorgehoben wurde, dass neue US-Sanktionen gegen den iranischen Außenminister Zarif rechtswidrig und eine Bedrohung für Multilateralismus sind.

„Die Islamische Republik Iran betrachtet ein solches rechtswidriges Vorgehen als einen offensichtlichen Verstoß gegen die Grundprinzipien des diplomatischen Rechts, insbesondere gegen das Prinzip der Unverletzlichkeit und Immunität hochrangiger ausländischer Beamter“, schrieb der iranische Botschafter und Ständige Vertreter bei den Vereinten Nationen, Majid Takhte-Ravanchi.

Die Regierung von US-Präsident Donald Trump verhängte am Mittwoch Sanktionen gegen Zarif und erklärte, dass Zarif der „wichtigste Sprecher Irans auf der ganzen Welt“. Dieser Schritt wurde schnell von iranischen Beamten sowie der internationalen Gemeinschaft verurteilt.

„Dies ist ein gutes Indiz dafür, dass das US-Regime Diplomatie verachtet, was eine der größten Errungenschaften der Menschheit ist, um Frieden und Sicherheit unter den Nationen zu wahren und aufrechtzuerhalten“, heißt es im Brief.

9407

Your Comment

You are replying to: .
1 + 3 =