03.08.2019, 12:32
Journalist ID: 2387
News Code: 83422688
0 Persons
2 Wrestler Irans erreichen das Finale der Weltmeisterschaft 2019 in Bulgarien

Teheran, IRNA - Zwei iranische Wrestler haben bei der Weltmeisterschaft 2019 im griechisch-römischen Ringen unter Kadetten in der Stadt Sofia, Bulgarien, das Finale erreicht.

Amirreza Deh-Bozorgi in der Gewichtsklasse 48 kg und Shahrokh Mikaili in der Gewichtsklasse 110 kg erreichten am Freitag das Finale. Die iranischen Wrestler Hojjat Rezaei in der Gewichtsklasse von 65 kg und Kamran Arghash,  Gewichtsklasse 80 kg, erreichten ebenfalls die nächste Runde dieser Wettbewerbe.

Deh-Bozorgi schlug den Ukrainer Oleg Khalilov in der ersten Runde mit 6: 0. Er besiegte auch Alibek Amirov aus Russland im Viertelfinale mit 2: 0 und erreichte das Halbfinale. Der iranische Ringer im Halbfinale besiegte den kasachischen Ringer mit 8: 0 und erreichte das Finale, wo er gegen einen Rivalen aus Aserbaidschan antreten wird.

Shakhrokh Mikaili schlug in der zweiten Runde in der Gewichtsklasse von 110 kg den Ringer aus Griechenland mit 3: 0. Dann besiegte er den japanischen Rivalen mit einem Sieg von 10: 0 und erreichte das Halbfinale, wo er den ungarischen Wrestler mit dem Sieg 6: 0 besiegte. Im Finale spielt der iranische Wrestler mit Razmik Kurdian aus Armenien.

Am 29. Juli 2019 begann in der bulgarischen Hauptstadt Sofia die Weltmeisterschaft im Freistil-, Griechisch-Römischen und Frauenringen.

9478

Your Comment

You are replying to: .
9 + 8 =