03.08.2019, 10:37
Journalist ID: 2397
News Code 83422361
0 Persons
Zarif ist stolz darauf, auf der Sanktionsliste zu stehen

Der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarid ist "stolz", dafür bestraft zu werden, dass er dem iranischen Volk dient und seine Rechte verteidigt.

„Es sind unsere Leute, die uns Verpflichtungen auferlegen, und es ist eine große Ehre für mich, dafür bestraft zu werden,  dem iranischen Volk zu dienen und seine Rechte zu verteidigen“, sagte er.

"Es waren die Menschen, die uns bei Gesprächen unterstützt haben", sagte er.

Am 31. Juli hat Washington den Chef des Irans Außenministeriums auf die Sanktionsliste gesetzt. Dieser Schritt, der einerseits eine Abnahme der Spannung und der Bereitschaft zu Verhandlungen erklärt und andererseits das Fenster der Diplomatie geschlossen hat, hat so viel Kritik ausgelöst.

Nach diesem Ereignis haben Länder, darunter Deutschland, die Russische Föderation, Frankreich, China, Pakistan, Venezuela sowie die EU ihren Protest gegen die Maßnahmen der Vereinigten Staaten zum Ausdruck gebracht und in separaten Erklärungen angekündigt, dass sie weiterhin mit Zarif zusammenarbeiten werden.

9407

Your Comment

You are replying to: .
7 + 8 =