645 Millionen Dollar Waren aus vier Provinzen Irans ins Ausland geliefert

Teheran, IRNA – Die Nichtöl-Waren im Wert von 227 Millionen Dollar wurden in den letzten vier Monaten des laufenden Jahres aus vier Provinzen Irans ins Ausland geliefert.

Der Generaldirektor des Zolls der Provinz Fars Khodadad Rahimi kündigte an, 99.896 Tonnen Waren im Wert von mehr als 128 Millionen Dollar wurden in den letzten vier Monaten des iranischen Jahres in andere Länder wie Irak, Afghanistan, Kuwait, die Türkei, die Vereinigten Arabischen Emirate, Russland, Deutschland, Katar, Oman und Pakistan exportiert.

Der Zolldirektor von Stadt Khoy, Provinz Westaserbaidjan, Asghar Chavoushi sagte: "In den letzten vier Monaten wurden 6.000 Tonnen Waren im Wert von 5 Millionen US-Dollar von den Zoll- und Grenzbehörden der Stadt in den europäischen Nachbarländern exportiert".

Der Zollbeamte der Provinz Khorasan Razavi Omid Jahankhah gab bekannt, in den ersten vier Monaten dieses iranischen Jahres wurden 1.270 Tausend Tonnen Waren im Wert von 2 Mio. Dollar aus den Zoll- und Grenzmärkten der Provinz ins Ausland geliefert, was einem Anstieg von 5% gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht.

"Die Exporte von Nichtöl-Produkten aus der Provinz Kurdistan stiegen in den ersten drei Monaten dieses iranischen Jahres im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3% auf 88 Mio. Dollar", erklärte der Manager für Geschäftsentwicklung der Agricultural Jihad Organization von Provinz Kurdistan.

Die Milchprodukte, Lebensmittel, Landwirtschaftliche Produkte, Mineralische Ressourcen und Chemikalien sind die Hauptprodukte, die in dem genannten Zeitraum vom Iran exportiert worden sind.

9478

Your Comment

You are replying to: .
captcha