30.07.2019, 14:47
Journalist ID: 2387
News Code: 83417931
0 Persons
Drei iranische Filme nehmen an Filmfestivals in Italien und Australien teil

Teheran, IRNA – Drei iranische Filme werden bei den internationalen Filmfestivals in den Ländern Italien und Australien gezeigt.

 Die iranische Animation "Son of the Sea" von Abbas Jalali wird beim 65. Melbourne International Film Festival (MIFF), das vom 1. bis 18. August in Australien stattfindet, gezeigt.

Zuvor erhielt diese iranische Animation den Sonderpreis vom 59. internationalen Animationsfilmfestival in Annecy, Frankreich und den Preis für den besten Film beim  SICAF-Animationfilmfestival in Südkorea und wurde auch in das Programm der internationalen Sektion des 7. Festivals für Animationsfilm in Russland aufgenommen.

Bei diesem Film vom iranischen Regiseur geht es um eine Familie, die mit ihrem Jungen an der Wand leben.

Der iranische Film „Derssage“ unter der Regie von Pouya Badkoubeh wird am 30. Juli in seiner jüngsten internationalen Präsenz in der Stadt Florenz, Italien, beim Middle East Now-Filmfestival mit anderen Filmen aus aller Welt um den Preis konkurrieren.

Dieser Film erzählt die Geschichte eines 16-jährigen Mädchens, das vor einem Dilemma steht.

Der Film "Chess players" vom iranischen Regisseur Saeid Darani wird auch an einem Wettbewerb beim 5. Internationalen Festival DUEMILA30 in Italien teilnehmen.

9478

Your Comment

You are replying to: .
captcha