30.07.2019, 11:26
Journalist ID: 2387
News Code: 83417388
0 Persons
3 Freestyle-Wrestler Irans erreichen das Finale der Weltmeisterschaft in Bulgarien

Teheran, IRNA - Die iranischen Freestyle-Wrestler Rahman Amuzad, Mehdi Weisi und Amirhossein Firouzpour erreichten in den Gewichtsklassen 48, 55 und 80 kg das Finale der Kadetten-Weltmeisterschaft 2019 in Bulgarien.

Am 29. Juli in der Hauptstadt von Bulgarien, Sofia, begann die Weltmeisterschaft im Freestyle, griechisch-römischen und weiblichen Ringen unter Kadetten.

Rahman Amuzad, Gewichtsklasse 48 kg, besiegte den georgischen Rivalen in der zweiten Runde mit einem Ergebnis von 10: 0. Er schlug auch die Ringer aus Japan und den USA und erreichte das Finale und muss im Finale gegen den usbekischen Athleten antreten.

Mahdi Weisi schlug in der Gewichtsklasse von 55 kg auch Konkurrenten aus Moldawien, Japan und den USA. Er wird im Finale mit einem Rivalen aus Usbekistan spielen.

In der Gewichtsklasse von 80 kg besiegte iranischer Sportler Amirhossein Firouzpour auch Rivalen aus Indien und Moldawien. Er wird im Finale mit Arslan Bagaev aus Russland spielen.

9478

Your Comment

You are replying to: .
captcha