23.07.2019, 10:38
Journalist ID: 2387
News Code: 83407681
0 Persons
Iranische Taekwondo-Kämpfer stehen in Asien an erster Stelle

Teheran, IRNA - Die iranische Taekwondo-Mannschaft mit 10 Gold-, 6 Silber- und 1 Bronzemedaillen sowie 179 Punkten belegten den ersten Platz bei der 10. Asiatischen Junioren-Taekwondo-Meisterschaft in Amman, Jordanien.

Südkorea belegte mit 3 Gold-, 4 Silber-, 7 Bronzemedaillen und 110 Punkten den zweiten Platz und China belegte mit 3 Gold-, 1 Silber- und 2 Bronzemedaillen und 77 Punkten den dritten Platz.

Die 10. asiatische Junioren-Taekwondo-Meisterschaft fand am 21. und 22. Juli mit der Teilnahme von 331 Athleten aus der ganzen Welt in der Stadt Amman, Jordanien, statt.

In der Männerkategorie schnappten sich die iranischen Taekwondospieler 5 Gold-, 4 Silber- und 1 Bronzemedaille und standen mit 99 Punkten an der Spitze Asiens.

Iranische Teakwondo-Kämpferinnen mit 5 Gold- und 2 Silbermedaillen und 80 Punkten belegten den 2. Platz, China mit 3 Gold-, 2 Bronzemedaillen und 52 Punkten den 2. Platz und Südkorea den 3. Platz.

9478

Your Comment

You are replying to: .
captcha