20.07.2019, 11:18
Journalist ID: 2397
News Code: 83403017
0 Persons
Alle Crew-Mitglieder von  „Stena Impero“ sollten am Bord bleiben

Alle 23 Besatzungsmitglieder des britischen Tankers Stena Impero müssen bis zum Ende der Sicherheitsuntersuchung an Bord bleiben. Dies wurde vom Direktor der Organisation für Häfen und Schifffahrt Hormozgan Allah Morad Afifipur angekündigt.

Bei dem Schiff handelt es sich um die unter britischer Flagge fahrende „Stena Impero“. Von 23 Mitglieder stammen 18 Personen aus Indien, 5 aus Russland, Philippinen,  Litauen usw. Kapitän des Schiffes ist indischer Staatsangehöriger.

Laut dem Leiter der Organisation für Häfen und der Schifffahrt der Provinz Hormozgan war der Grund für die Beschlagnahme des britischen Tankers die Kollision eines Tankers mit einem Fischereifahrzeug.

9407

Your Comment

You are replying to: .
captcha