3 Gold- und 1 Silbermedaillen für Iran

Teheran, IRNA – Die iranischen Wrestler haben am ersten Tag der Wrestling-Asienmeisterschaften 2019 in Thailand 3 Gold- und 1 Silbermedaillen gewonnen.

Die Junioren-Asienmeisterschaft im griechisch-römischen Wrestling 2019 begann am 9. Juni in der Stadt Chon Buri, Thailand.

Zu den Goldgewinnern des Iran am ersten Tag dieser Wettbewerbe gehören Mohammad Naghousi (77 kg), Hassan Forouzandeh (87 kg), Ai Akbar Yousefi (130 kg).

Anderer iranische Wrestler Saeid Arjmandi in der Gewichtklasse 63 kg belegte im Finale den zweiten Platz und gewann Silber.

Mit 103 Punkten steht Iran jetzt an der Spitze der Tabelle. Die Teams aus Kasachstan und Indien belegen mit 85 und 70 Punkten die Plätze zwei und drei.

9478**

   


 

Your Comment

You are replying to: .
captcha