09.07.2019, 14:48
Journalist ID: 1937
News Code: 83388611
0 Persons
Iranische Taekwondo-Praktizierende gewann Bronze in Univesiade in Neapel

Die iranische Taekwondo-Kämpferin Fatemeh Hessam hat am Montag bei der 30. Sommeruniversiade im italienischen Neapel eine Bronzemedaille in der Kategorie Pumsae erhalten.

Hessam belegte gemeinsam mit Südkorea und den USA den dritten Platz, während Taipei den ersten bzw. zweiten Platz belegte.
Zuvor gewann der iranische Spieler Koroush Bakhtiar eine Bronzemedaille in der Kategorie Pumsae.
Das iranische Team mit 42 Athleten nahm am Wettbewerb der Universiade 2019 teil.
Sie gewannen 23 Medaillen (8 Gold-, 4 Silber- und 11 Bronzemedaillen) und belegten den 10. Platz.
Die 30. Ausgabe der Universiade der Studenten wird bis zum 14. Juli in Neapel, Italien, stattfinden.
 

9407

Your Comment

You are replying to: .
captcha