09.07.2019, 10:14
Journalist ID: 1937
News Code: 83387843
0 Persons
Zarif: Besseres Abkommen als JCPOA kann man nicht erreichen

Der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif hat das B-Team beschuldigt, Donald Trump dazu überredet zu haben, das iranische Atomabkommen zu brechen, und betont, dass es mit dem Iran kein besseres Abkommen als JCPOA erreichen werde.

„B-Team hat Donald Trump die Dummheit aufgezwungen, dass die Untergrabung von JCPOA durch Wirtschaftsterrorismus zum besseren Deal mit Iran zu führen kann. Da es immer deutlicher wird, dass es keinen besseren Deal gibt, drängen sie auf bizarre Weise auf die vollständige Einhaltung des Iran“, twitterte der iranische Top-Diplomat am Montag.

Zarif fügte hinzu, dass „es einen Ausweg gibt, aber nicht wenn, dass B-Team Entscheidungsträger ist“.

Nach Angaben des iranischen Außenministers hat das „B-Team“, das sich aus dem US-amerikanischen Sicherheitsberater John Bolton, dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu, dem saudischen Kronprinzen Mohammed bin Salman und dem Abu Dhabi-Kronprinzen Mohammed bin Zayed Al Nahyan zusammensetzt, habe Trump in einen Krieg mit dem Iran gedrängt.

9407

Your Comment

You are replying to: .
captcha