07.07.2019, 14:23
Journalist ID: 1937
News Code: 83385179
0 Persons
Kamalvandi: Die Bedürfnisse bestimmen die Nuklearaktivitäten Irans

Der Sprecher der iranischen Atomorganisation sagte am Sonntag, dass die zweite von der AEOI verabschiedete Phase sich auf die Bedürfnisse des Landes konzentriere.

„In dieser Phase sollen die Schritte des Iran die Bedürfnisse der Anlagen und Forschungsreaktoren decken“, sagte Behrouz Kamalvandi, Sprecher der iranischen Atomenergieorganisation, auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem iranischen Regierungssprecher Ali Rabiei und dem stellvertretenden Außenminister Abbas Araghchi.
Heute ist das Ende der ersten 60-tägigen Frist, die der Iran für die Vertragsparteien festlegt.
Da Irans Erwartungen und Interessen aus dem Atomabkommen durch Europa nicht erfüllt worden waren, hat das Land beschlossen, seine Verpflichtungen aus dem Deal zu reduzieren.
Als erster Schritt hat der Iran die Produktion von angereichten Uranium um 300 kg und die Produktionskapazität von Schwerwasser erhöht. Und heute erklärte Teheran, dass seine Uran-Anreicherungsrate ab heute über 3,67% überschritten wird.
Nach den Artikeln 26 und 36 des Atomabkommens kann der Iran einen Teil seiner Verpflichtungen aussetzen, wenn er der Ansicht ist, dass die anderen Parteien ihre Verpflichtungen nicht erfüllt haben.
Teheran hat bereits erklärt, wenn seine europäischen Parteien ihren Verpflichtungen nachkommen und wenn seine Interessen erfüllt werden, ist Iran bereit, die Reduzierung seiner Verpflichtungen aus dem Deal ein Ende zu setzen.

9407

Your Comment

You are replying to: .
captcha