Reise ausländischer Staatsangehöriger nach Mashhad stiegen im ersten Quartal um 5%

In den letzten drei Monaten des laufenden Jahres stiegen die Reisen ausländischer Staatsangehöriger über das Eisenbahnnetz in die heilige Stadt Maschhad um fünf Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Der Leiter des Khorasan Railway Department General Mostafa Nasiri sagte am Samstag, dass 28.184 ausländische Touriste und Pilger aus Ländern wie dem Irak, dem Libanon, Kuwait, Pakistan, Indien und den Küstenstaaten am Persischen Golf Maschhad mit der Eisenbahn besuchten.

Mindestens eine Million Passagiere seien seit Beginn des laufenden iranischen Jahres (seit 21. März 2019) über das Schienennetz in Maschhad gereist.

IM letzten Jahr sind insgesamt 14.212.493 ausländische Touristen Maschhad eingereist.

9407

Your Comment

You are replying to: .
captcha