06.07.2019, 11:54
Journalist ID: 1477
News Code: 83383139
0 Persons
Das griechisch-römische Team Irans belegt den ersten Platz in Asien

Teheran, IRNA - Das iranische griechisch-römische Wrestling-Team belegte mit 7 Medaillen und 181 Punkten den ersten Platz bei den asiatischen Meisterschaften im kasachischen Nur-Sultan.

Hojjat Rezaei gewann die Goldmedaille in der Gewichtsklasse 65 kg und Reza Saki in der Gewichtsklasse 71 kg gewann Silber.

Amir Reza Deh-Bozorgi, Said Esmaili und Said Karimi Zadeh gewannen ebenfalls die Golmedaille in den Gewichtsklassen 48, 51 und 92 kg.

Danial Sohrabi (Gewichtsklasse 60 kg) gewann eine Silbermedaille und Shahroh Mikaili Zadeh in der Gewichtsklasse 110 kg holte Bronze für Iran.

 Die von Farshad Alizadeh angeführte iranische Mannschaft gewann 4 Goldmedaillen, 2 Silbermedaillen, eine Bronzemedaille und belegte 181 Punkte. Der Gastgeber erhielte 175 Punkte und wurde Zweiter.

9478***

Your Comment

You are replying to: .
captcha