03.07.2019, 09:52
Journalist ID: 1937
News Code: 83379378
0 Persons
Zarif: Iran bleibt Atomabkommen verpflichtet, solange es die Europäer tun

Der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif sagte, die Islamische Republik werde die Bestimmungen des Atomabkommens von 2015 einhalten, solange die europäischen Unterzeichner des Abkommens ihre Verpflichtungen erfüllen.

Er schrieb in einem Tweet, dass sich Teheran für die vollständige Umsetzung des wegweisenden Atomabkommens einsetzt, solange die europäischen Parteien ihren wirtschaftlichen Pflichten nachkommen.

Er fügte hinzu: „Der Iran wird also seine Verpflichtungen aus dem Nukleardeal in ähnlicher Weise erfüllen, wie die EU/E3 sich an ihre Verpflichtungen gehalten hat und dies auch tun wird. Nun gut?“

Am Dienstag sagten die diplomatischen Chefs der Europäischen Union, Frankreichs, Deutschlands und Großbritanniens, sie seien „äußerst besorgt“ und forderten den Iran auf, seine Entscheidung, die erlaubte Menge an angereichertem Uran von 300 Kilogramm überschreiten, rückgängig zu machen.

„Wir fordern den Iran auf, diesen Schritt umzukehren und weitere Maßnahmen zu unterlassen, die das Atomabkommen untergraben“, heißt es in der gemeinsamen Erklärung der Hohen Vertreterin für Außen- und Sicherheitspolitik der EU, Federica Mogherini, des französischen Außenministers Jean-Yves Le Drian, deutscher Außenminister Heiko Maas und der britische Außenminister Jeremy Hunt.

9407**

Your Comment

You are replying to: .
captcha