Verletzung des iranischen Luftraums "mit einer entschlossenen Reaktion beantwortet"

Der iranische Präsident Hassan Rouhani sagte am Dienstag: "Wenn die Amerikaner die Verletzung des iranischen Luftraums und der Hoheitsgewässer wiederholen wollen, werden die Streitkräfte Irans entschlossen reagieren".

"Der Iran hat kein Interesse daran, die Spannungen in der Region zu verstärken, und sucht niemals Krieg mit einem Land, einschließlich den USA", sagte Präsident Rouhani in einem Telefongespräch mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron.

"Wir haben uns immer für den Frieden und die Stabilität in der Region eingesetzt und werden diesbezüglich Anstrengungen unternehmen", fügte er hinzu.

Der iranische Präsident sagte, Teheran habe immer die Förderung nachhaltiger Beziehungen zu Paris befürwortet.

"Wenn JCPOA von allen Parteien umgesetzt worden wäre, hätten wir heute positive Entwicklungen in der Region erlebt", sagte er und stellte fest, die Aktionen des Präsidenten der Vereinigten Staaten, sich einseitig von dem Abkommen zurückzuziehen, haben zweifellos zum Nachteil des amerikanischen, europäischen und iranischen Volkes und zur Opposition gegen regionale und internationale Interessen geführt.

Rouhani erklärte, dass die Einhaltung von JCPOA durch den Iran auf dem Versprechen der EU beruhte, die wirtschaftlichen Interessen des Iran zu gewährleisten, und keines davon wurde verwirklicht. Sollte der Iran die Vorteile des JCPOA nicht nutzen, wird er seine Verpflichtungen auf der Grundlage der Aerikeln 26 und 36 des Abkommens reduzieren.

Rouhani betonte, Der Iran werde das Abkommen, das nach zweijährigen Gesprächen geschlossen worden sei, niemals neu verhandeln und stellte fest, dass die Amerikaner bewiesen hätten, dass sie niemals eine Lösung der Probleme befürworten, indem sie die Sanktionen gegen den Iran verschärften.



 

Your Comment

You are replying to: .
5 + 1 =