Einhaltung des Atomabkommens durch Iran ist konstruktiv

Teheran, 15. Juni, IRNA – Der Präsident von Russland, Vladimir Putin, nannte die Einhaltung des Atomabkommens durch Iran konstruktiv und sagte, Moskau setze seine Bemühungen fort, dass dieses Abkommen von allen Parteien vollständig umgesetzt wird.

Er sagte beim Treffen mit dem iranischen Präsidenten Hassan Rouhani am Freitag am Rande des 19. Gipfeltreffens der Shanghai Organisation für Zusammenarbeit in Bischkek, dass Moskau entschlossen sei, seine bilaterale, regionale und internationale Zusammenarbeit mit dem Iran auszubauen.

Er fügte hinzu, dass diese Zusammenarbeiten eine breite Palette wirtschaftlicher und regionaler Aktivitäten abdecken, insbesondere die gemeinsame Bekämpfung des Terrorismus in der Region.

Vladimir Putin betonte, dass die Erfolge, die wir heute in Syrien ansehen, das Ergebnis der positiven Rolle des Iran und der dreigliedrigen Zusammenarbeit von Russland, Iran und der Türkei im Prozess von Astana seien.

Putin dankte auch dem jüngsten Beitrag des Iran zur Rettung von 11 Insassen des eingeschlossenen russischen Öltankers am persischen Golf.

Putin fuhr fort: „Trotz der bestehenden Probleme entwickeln sich die Handelsbeziehungen der beiden Länder weiter, und in den kommenden Tagen wird die Gemeinsame Kommission für die Zusammenarbeit der beiden Länder in Teheran stattfinden“.

Der russische Präsident fügte hinzu, dass Moskau immer noch an der Präsenz und den Investitionen im Energiesektor interessiert sei und sich verpflichte, in einer Vielzahl von Bereichen zusammenzuarbeiten und die Umsetzung eines beiderseitigen Abkommens zum Bau neuer Einheiten in Bushehr und im Schienenverkehr voranzutreiben.

Putin argumentierte, dass Moskau beim Projekt des Nord-Süd-Eisenbahnkorridors eine wichtige Rolle spielen werde.

Das 19. Gipfeltreffen der Shanghai Organisation für Zusammenarbeit fand am 13. und 14. Juni mit der Teilnahme von elf Ländern statt, darunter Iran, Russland, China, Kasachstan, Tadschikistan, Usbekistan, Indien, Pakistan

9478***

Your Comment

You are replying to: .
1 + 2 =