12.06.2019, 23:08
Journalist ID: 1937
News Code: 83351369
0 Persons
Japan bemüht sich darum, die Spannungen in der Region abzubauen

Teheran, 12. Juni, IRNA - Der japanische Premierminister Shinzo Abe zeigte sich erfreut über seinen Besuch im Iran und erklärte, sein Land werde alles daran setzen, die Spannungen in der Region abzubauen.

Während einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Präsident Rouhani sagte Abe, dass er seinen 30-jährigen Traum habe wahr werden lassen, wenn er Iran besuche.

Japanischer Topdiplomat begrüßt Fatwa Irans Oberster Führer in Bezug auf Atomwaffen. Ayatollah Seyyed Ali Khamenei hat in einer Fatwa 2010 die Herstellung, die Lagerung und den Einsatz von Atomwaffen als „haram“ bezeichnet.

Abe erinnerte daran, dass er mit dem iranischen Präsidenten ausführliche Gespräche darüber geführt habe, Frieden und Stabilität in der Region zu gewährleisten.

Er wurde am Mittwoch von Hassan Rouhani in Teheran offiziell empfangen. Japans Premierminister wird morgen mit Ayatollah Khamenei zusammentreffen.

Die Entwicklung der gemeinsamen Zusammenarbeiten in unterschiedlichen Bereichen und Atomabkommen werden bei diesem Treffen erörtert.



9407**

Your Comment

You are replying to: .
4 + 11 =