01.06.2019, 14:37
Journalist ID: 1937
News Code: 83336703
0 Persons
Iran beschwert sich bei ICAO über Nicht-Betankung der Flugzeuge auf einigen Flughäfen

Teheran, 1. Juni, IRNA- Einige Flughäfen würden iranische Passagiermaschinen nicht mehr mit Treibstoff versorgen. Der stellvertretende Direktor der Zivilluftfahrt-Organisation des Iran, Morteza Dehghan, kündigte an, dass der Iran beim Generalsekretär und beim Präsidenten der Internationalen Zivilluftfahrt-Organisation (ICAO) eine offizielle Beschwerde eingereicht habe.

„Leider verstoßen die US-Sanktionen gegen die Luftfahrt des Landes gegen alle internationalen Gesetze und humanitären Parolen der Vereinigten Staaten und ihrer Verbündeten“, sagte Dehqan.

In erster Linie treffen diese Sanktionen die Menschen, die den Luftverkehr verwenden, sagte Dehghan und fügte hinzu, dass die Sanktionen das Ziel verfolgen, die Beziehungen Iraner zu anderen Ländern zu beenden.

Der iranische Beamte sagte, dass das Problem des Auftankens unglücklicherweise trotz der Ratschläge und Verhandlungen des Iran weiterhin besteht, und brachte die Hoffnung zum Ausdruck, dass diese Probleme so schnell wie möglich gelöst werden.

Der Flug 721 der iranischen Fluggesellschaft Iran Air nach Frankfurt, der in der vergangenen Woche um acht Stunden verspätet abflog, musste vier Stunden in Ankara anhalten, um zu tanken.



9407**




Your Comment

You are replying to: .
3 + 8 =