Matteo Pellicone Memorial in Italien: Sieben Medaille für Iran

Teheran, 26. Mai, IRNA - Den iranischen Freistiel-Ringern gelang es, bei 2019 Matteo Pellicone Memorial im italienischen Sassari drei Gold-, eine Silber- und drei Bronzemedaillen zu sammeln.

Die Goldmedaillen des Iran gingen an Ahmad Yousef Bazrighaleh (86 kg), Alireza Karimi (92 kg) und Hamed Talebi Zarrinkamar (97 kg).
Abbas Foroutan gewann in 97 kg Silber, während Nader Hajiaghania in 57 kg, Yones Emami in 70 kg und Arashk Mohebi in 92 kg Bronzemedaillen holten.
In der Teamwertung belegte der Iran mit 111 Punkten nach Kasachstan und Russland mit 162 bzw. 147 Punkten den dritten Platz.
Das Matteo Pellicone Memorial, eine Weltrangliste, fand vom 23. bis 25. Mai in der italienischen Stadt Sassari in drei Disziplinen statt: Freistiel, Griechisch-Römisch und Frauen-Ringen.


9407**

Your Comment

You are replying to: .
2 + 3 =