Deutschland drängt auf friedliche Lösung für Iran-Fragen

Teheran, 25. Mai, IRNA - Angela Merkel wird laut ihrer Sprecherin nächste Woche mit US-Außenminister Mike Pompeo über die Spannungen zwischen den USA und dem Iran sprechen. Deutschland forderte eine friedliche Lösung.

Bei einer Pressekonferenz in Berlin sagte die stellvertretende Regierungssprecherin Martina Fietz, die jüngsten Spannungen mit dem Iran über sein Nuklearprogramm und seine Rolle in der Region würden zum Thema des Merkel-Pompeo-Treffens am 31. Mai.
„Wie Sie wissen, ist die Bundesregierung der Ansicht, dass alle Probleme im Zusammenhang mit dem Iran nur durch Gespräche und Vereinbarungen auf friedliche Weise gelöst werden können. Und natürlich würde die Kanzlerin diese Position bei ihrem Treffen mit Herrn Pompeo zum Ausdruck bringen“, sagte sie.
Anfang dieses Monats hatte Pompeo einen lange geplanten Besuch in Berlin kurzfristig abgesagt und war nach Bagdad gereist.


9407**


Your Comment

You are replying to: .
3 + 15 =