24.05.2019, 14:59
Journalist ID: 1937
News Code: 83325756
0 Persons
Irans Außenminister trifft den pakistanischen Premierminister Imran Khan

Islamabad, 24. Mai. Der pakistanische Ministerpräsident Imran Khan und der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif trafen sich am Freitag, um bilaterale Beziehungen und regionale Fragen zu erörtern.

Die beiden Seiten erörterten Möglichkeiten zum Ausbau der bilateralen Beziehungen in verschiedenen Bereichen, insbesondere im Energiesektor und in regionalen Fragen.

Das iranische Außenministerium besucht Pakistan, um mit pakistanischen Vertretern Fragen von gemeinsamem Interesse zu erörtern.

Zuvor hatte Zarif sich mit seinem pakistanischen Amtskollegen Shah Mehmood Qureshi und dem Generalstabschef von Pakistan, Qamar Javed Bajwa, getroffen und bilaterale Beziehungen besprochen.

Im April 2018 hat Ministerpräsident Imran Khan den Iran als seinen ersten offiziellen besucht, und während des Besuchs einigten sich beide Seiten darauf, die Zusammenarbeit in bilateralen Angelegenheiten fortzusetzen.

Es ist zu erwähnen, dass dies Zarifs zehnter Besuch in Pakistan ist, seit er 2013 iranischer Außenminister wurde.

9407**

Your Comment

You are replying to: .
9 + 5 =