24.05.2019, 12:52
Journalist ID: 1937
News Code: 83325586
0 Persons
Japanischer Premierminister will nach Teheran reisen

Peking, 24. Mai, IRNA – Die staatlichen japanischen Medien berichteten am Freitag, dass der Premierminister dieses Landes Shinzō Abe den Besuch in Juni in Teheran nachdeenkt, um mit iranischen Diplomaten zu treffen.

Das Ziel der Reise von Shinzō Abe besteht darin, die Spannungen in der Region zu reduzieren.
Kyodo erklärte die am Sonntag stattfindende Reie von US-Präsidenten Donald Trump in Japan.
Abe wäre der erste sitzende japanische Premierminister, der den Iran seit Takeo Fukuda 1978 besucht.
Da Japan traditionell freundschaftliche Beziehungen zum Iran unterhält, hofft Abe, Teheran zu ermutigen, seinen Verpflichtungen im Rahmen eines internationalen Nuklearabkommens von 2015 nachzukommen.

Bei einer gemeinsamen Pressekonferenz zwischen Mohammad Javad Zarif und Shinzō Abe in der letzten Woche hat der japanischer Topdiplomat Sorge über Meinungsverschiedenheiten zwischen den USA und dem Iran ausgedrückt.


۹۴۰۷**

Your Comment

You are replying to: .
3 + 6 =