Spannungen am Persischen Golf beeinträchtigen die internationale Wirtschaft

Peking, 22. Mai, IRNA – Der Sprecher des Außenministeriums Chinas, Lu Kahn, sagte, die Spannungen am Persischen Golf werden derzeit nicht den Interessen keines Landes zugute kommen und beeinträchtigen die globale Sicherheit und die Weltwirtschaft .

'Peking glaubt, dass Dialog und Konsultation der einzig wirksame Weg sind, um den Konflikt zwischen dem Iran und den Vereinigten Staaten zu lösen', sagte Lu Kahn auf einer Pressekonferenz am Dienstag.

Er hoffte, dass beide Seiten zum Dialog zurückkehren würden, um Spannungen abzubauen und gegenseitige Bedenken auszuräumen.

Er fügte hinzu, China sei besorgt über die derzeitige Lage und versuche aus dem gleichen Grund, beide Seiten davon zu überzeugen, den Streit durch Dialog beizulegen.

Lu Kang stellte fest, dass Chinas Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zum Iran legitim seien und niemand sie aufhalten könne.


9478***