21.05.2019, 11:25
News Code: 83322154
0 Persons
Bagdad soll zwischen dem Iran und den USA vermitteln

Bagdad, 20. Mai, IRNA - Der Führer der Nationalen Weisheitsbewegung des Iraks Ammar Al-Hakim warnte vor den gefährlichen Folgen eines Konflikts in der Region und erklärte, dass Irak eine Vermittlerrolle zwischen dem Iran und den Vereinigten Staaten spielen sollte.

'Die jüngsten Spannungen zwischen den Vereinigten Staaten und dem Iran können alle Länder der Region betreffen und sogar über die Region hinausgehen und zu einem Dritten Weltkrieg werden', fügte al-Hakim hinzu.

Er erklärte: 'Das zionistische Regime ist der einzige wirkliche Wohltäter eines Krieges in der Region, und wir fordern die Regierung und das Parlament auf, als Vermittler zu fungieren, um die Zusammenstöße zwischen den USA und dem Iran zu verhindern'.


9478**